Logo.png

Kokospfannkuchen mit Bananen für 2-3 Personen

Zutaten:

40 gr. Weizenmehl


2 EL Reismehl


50 gr. Palmzucker (oder braunen Zucker)


25 gr. Kokosraspeln


200 ml Kokosmilch


1 Ei

3 mittelgroße Bananen


2-3 EL Limettensaft


Mehrere EL Öl


Zur Deko Wenn man mag, Limettenabrieb, oder etwas

Kokosraspeln


Zusätzlich: Variante, wenn man möchte zwei bis
drei EL Rum.

Rezept Ingo Mayer, Buch der Weg des Assassinen – Entscheidung in Asien

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 -40 Min.

Schwierigkeitsgrad mittel

1
Die Kokosflocken auf dem Backblech ausbreiten und bei ca. 150 Grad 8-10 Minuten
rösten lassen, so dass sie am Schluß bräunlich sind. Achtung, nicht zu lange,
ansonsten verbrennen sie und schmecken bitter oder sind nicht mehr zu verwenden.
2
Das Weizenmehl und das Reismehl in einer mittelgroßen Schüssel vermengen. Die
braunen Kokosraspeln und den Zucker untermischen. In der Mitte eine Mulde formen
und dann das Ei kurz in einer Tasse schlagen und mit der Kokosmilch zusammen in
die Mulde geben und mit dem Rest vermengen bis es eine gleichmäßig leicht
zähflüssige Masse ist. Darauf achten, dass es keine Klumpen gibt.
3
Die drei Bananen schälen und in der Länge nach in kleine runde Scheiben
schneiden.
4
Zwei Pfannen nehmen, eine um die Bananen anzubraten und eine um die
Pfannkuchen zu machen. Mit den Pfannkuchen starten. Auf Temperatur 6-7
(Elektroherd) schalten, das Öl 3-4 EL zugeben und wenn die Pfanne heiß ist, mit
einem Schöpflöffel den Teig in die Pfanne gießen und die richtige Größe der
Pfannkuchen wählen (nicht zu klein, wir wollen ja die Bananen darauflegen und den
Pfannkuchen einmal einschlagen. Jetzt warten, bis die Pfannkuchen auf der
Unterseite mittelbraun sind. Immer wieder mal anheben und schauen. Nicht zu früh
wenden, ansonsten zerfällt der Pfannkuchen. Wenn er dann mittelbraun ist wenden
und die Rückseite ebenfalls braun anbraten. Den fertigen Pfannkuchen auf einen
(am besten vorgewärmtem) Teller legen und mit einem Tuch abdecken, damit er
warm bleibt. Dann weitere Pfannkuchen in der gleichen Weise fertig stellen.
5
Jetzt die zweite Pfanne mit 3-4 EL Öl erhitzen und wenn die Pfanne etwas heiß ist
(Grad 5-6) dann die Bananen zugeben. Wenn man die Bananen weich haben
möchte, mit dem Wender umdrehen. Wenn man es leicht angebräunt mag, dann
einzeln mit einer Gabel wenden. Wenn die Bananen die gewünschte Bräune erreicht
haben, dann den Limettensaft (und den Rum als Option, wenn man mag) zugeben.
Kurz 2-3 Minuten weiter köcheln lassen. Fertig.
6
Jetzt den Pfannkuchen auf einen Teller legen, die gewünschte Anzahl Bananen auf
eine Seite des Pfannkuchens geben und den Pfannkuchen einklappen. Jetzt noch
mit Limettenabrieb oder Kokosraspel (oder beidem) dekorieren. Fertig zum
Servieren.
Einfach ausprobieren. Schmeckt super gut.

Guten Appetit!