Logo.png

Butter chicken - indisch für 2 Personen

350 – 400
gr. Hühnerbrust (Pute geht auch)

1 EL Limonensaft (oder Zitronensaft)


1 TL Kurkuma (für den Reis)


1 Becher Joghurt (150 g)


2 -3 Ingwerscheiben von der Knolle abschneiden


2  Knoblauchzehen


3 TL Persische Gewürzmischung (siehe Rezept

Website)

 
1 EL Currypulver


1 TL Paprikapulver mild

500 g Passierte Tomate


4 EL Butter


1 TL Zimt


1 EL Honig (bei Bedarf kann man noch eine halben TL dazugeben)


150 ml Sahne


1  Zwiebel mittel - groß

Rezept Ingo Mayer, Buch der Weg des Assassinen - Alamut

Zubereitung:

Arbeitszeit: 30 min., koch/Backzeit 30 min.,

Ruhezeit 2 Stunde, Zubereitung mittelschwer

Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Aus 1 EL Limonen-
bzw. Zitronensaft, 3 TL persische Würzmischung, 1 Becher Joghurt, und 1
Knoblauchzehe zerkleinert eine Marinade herstellen. Das Fleisch mit der
Marinade gut durchmischen.
Alles abgedeckt in den Kühlschrank stellen und mindestens zwei Stunde
einziehen lassen. Wer mehr Zeit hat kann es auch einen ganzen Tag marinieren.
Den Ofen auf 220 °C Heißluft kurz vorheizen dann das Fleisch in einer
Auflaufform für 20 - 25 Minuten garen.
Den Reis parallel dazu abkochen. 1 Tasse Reis (Basmati oder Jasmin) in kaltes
Wasser geben, dazu den TL Kurkuma. Der Reis wird dann gelb. Für 20 min. bei
schwacher Hitze (z.B. Stufe 3) quellen lassen. Immer wieder einmal umrühren
und den Reis probieren, damit man Punkt, an dem der Reis bißfest ist, nicht
überschreitet.
Die mittelgroße Zwiebel zerkleinern und in einer Pfanne mit 2 EL Butter bei
niederer Temperatur kurz anschwitzen lassen. Dann die passierte Tomate, den
Curry, Zimt, den Ingwer und 1 zerkleinerte Knoblauchzehe hinzugeben. Alles 15
Minuten mit Deckel und bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Gelegentlich
umrühren und probieren, ggfs. noch etwas nachwürzen. Nun 2 EL Honig, 2 EL

Rezept Ingo Mayer, Buch der Weg des Assassinen - Alamut
Butter und die Sahne hinzufügen, weitere 5 Minuten köcheln. Die
Ingwerscheiben wieder entnehmen.
Das Fleisch aus der Marinade nehmen, in die Soße geben, kurz umrühren und
2-3 Minuten mitköcheln lassen. Ich habe das Fleisch, ohne es in der Sauce
mitkochen zu lassen, auf einem tieferen Teller angerichtet, den Reis daneben
drapiert (optisch schön, in einer kleinen runden Form, dann umstürzen) und
dann die Sauce dazugeben. Jetzt noch, wenn man möchte mit einem
Basilikumblatt dekorieren.
Dazu passt sehr gut der Kurkuma Reis oder auch indisches Naan.
Als Getränk dazu paßt perfekt, Mango Lassie.
Guten Appetit!

Rezept Ingo Mayer, Buch der Weg des Assassinen - Alamut