Logo.png

Indonesische Rindfleischsuppe mit Reisnudeln und Nüssen Zutaten für 2 Personen:

Zutaten:

150 gr. Rind (Filet)


60-70 gr. Getrocknete Reisnudeln


4 EL Ungesalzene Erdnüsse (noch etwas mehr zerkleinern)


2 TL Sojasoße


60-70 ml Kokosmilch


1 EL brauner Zucker


2 TL Sambal Oelek


1-2TL Öl


0,6 l Rinderbrühe (selbst machen, oder fertigen Fond kaufen)


2 EL Fischsauce


Ein Drittel Salat Gurke (den Mittelteil der Gurkte entfernen, dann in kleine Stücke schneiden)


2-3 EL Minze (klein gehackt)


2-3 Salatblätter, klein geschnitten


1 Knoblauchzehe

Rezept Ingo Mayer, Buch der Weg des Assassinen – Die Jagd nach dem Kristaall

Zubereitung:

Arbeitszeit: 50 min., Vorbereitung 30 min. Marinieren 1-2 Zubereitung:

mittelschwer

1.
Vom Rind das Fett entfernen und danach in kleine mundgerechte Stücke
schneiden. Fleisch in einen Topf geben. Dazu die Sojasoße, Sambal Oelek,
Knoblauchzehe zerkleinert, 1 EL Zucker. Verrühren und 1-2 Stunden verdeckt in
den Kühlschrank stellen. Je länger desto besser.


2.
Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch mit Marinade zugeben und 10-15 Min.
anbraten. So dass das Fleisch gut durch ist. Dann zur Seite stellen.


3.
Die Reisnudeln in einen Topf mit heißem Wasser geben kurz aufkochen und
dann ca. 8-10 min bei mittlerer Hitze kochen. Danach abgießen und abtropfen
lassen.


4.
Die Rinderbrühe erhitzen, Fischsoße zugeben. Die Gurke, die Salatblätter, die
Minze zerkleinern. Jetzt die Teller sep. anrichten, damit gleich viel in den
Tellern ist.


5.
Rinderbrühe in einen Suppenteller geben. Dann eine Portion Fleisch dazu, dann
die Portion Nudeln, danach die kleingeschnittene Gurke ca. 2 EL. Jetzt obenauf
die zerkleinerten Salatblätter und die Minze. Am Schluß dann mit Nüssen
garnieren, 1-2 EL je nach Geschmack. Fertig.
Schmeckt super exotisch, mjhamm. Guten Appettit