Kubotan

Kubotan.jpg

Ein Kubotan (fälschlicherweise auch Kubaton genannt) ist eine Waffe für
den Nahkampf, die in verschiedenen Kampfkünsten Verwendung findet. Der Umgang
mit dem Kubotan wird zur Selbstverteidigung erlernt. Das wird in verschiedenen
Kampfkünsten wie dem  Kobudo , Modern Arnis, Krav Maga, und Ju-
Jutsu, Karate oder Jiu Jitsu unterrichtet. Der Tactical Pen ist ein Schreibgerät, das
auch als Kubotan eingesetzt werden kann.

Geschichte


Sōke Takayuki Kubota entwickelte das Kubotan als Schlüsselanhänger zur
Selbstverteidigung für die weiblichen Polizisten im Los Angeles Police
Department und ließ die Bezeichnung 1978 als Marke schützen.
Verwendung
Im Wesentlichen ist ein Kubotan ein kurzer Stock, der als Schlüsselanhänger
konzipiert ist und der als Schlag- und Druckverstärker genutzt wird. Mittels
unterschiedlicher Griff- und Schlagvarianten, welche allerdings trainiert werden
müssen, kann man hohe Schmerzreize beim Gegner auslösen. Bevorzugte Ziele
sind unter anderem das Schultergelenk, Ellenbogen, Rippen,
bestimmte Nervendruckpunkte sowie Handgelenke. Ein Kubotan sollte einige
Zentimeter länger sein als die Hand des Benutzers breit ist, so dass er, in der Faust
gehalten, an beiden Seiten ein wenig übersteht. Die meisten Kubotan sind etwa 13
bis 15 cm lang, die Dicke variiert je nach Material zwischen einem und 2,5 cm. Viele
sind zusätzlich mit Rillen für bessere Griffigkeit versehen. Manche Exemplare sind an
den Enden angespitzt oder abgerundet. Ein Kubotan besteht in den meisten Fällen
aus Aluminium, Holz oder Kunststoff.


Rechtliches


 Deutschland: Nach einem Feststellungsbescheid des BKA von 2008
zum deutschem Waffengesetz zählt der Kubotan nicht zu den Hieb- und
Stoßwaffen und ist somit kein verbotener Gegenstand.
 Österreich: Der Kubotan ist nach hierortiger/hoheitlicher (österreichischer)
Rechtsansicht keine Waffe im Sinne der Definition des § 1 Waffengesetz 1996,
sondern es handelt sich um einen Übungs- und Trainingssportgegenstand.
 Schweiz: In der Schweiz wird der Kubotan den verbotenen Waffen zugeordnet. [
 Großbritannien: Der Kubotan gilt als Angriffswaffe.


Sonstiges


 Es gibt dem Kubotan ähnliche Waffen wie den  Palmstick , die
dem Arnis entstammende Dulo-Dulo oder die japanischen  Yawara  und  Tecchū .
 „Tactical Pens“ sind Kugelschreiber in Form eines Kubotans. Sie bestehen in der
Regel aus Metall und können zur Selbstverteidigung verwendet werden. Manche
„Tactical Pens“ sind zusätzlich als Gurtschneider oder Glasbrecher einsetzbar.
 Alternativ sind auch andere ähnlich geformte Gegenstände als Ersatz einsetzbar.


https://de.wikipedia.org/wiki/Kubotan