Logo.png

Schwäbischer Kartoffelsalat wie von Oma - für 2 -3 Personen

Zutaten:

Zutaten: 7-8 Kartoffeln festkochend (mittlere Größe)

0,5 Salatgurke


Brühe 30-40 ml.(mit Gemüse oder auch mit Brühwürfel)


4 EL Öl


2 EL Essig

2 EL Sprudel mit Kohlensäure

 

2 TL Senf (mittelscharf)

Salz Nach Belieben

Pfeffer Nach Belieben


Grünzeug
1 Liebstöckel, Petersilie (2 Stengel), 1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe (geschält und in Teile geschnitten)


1 Scheibe Sellerie (große Scheibe)
 

2 Zwiebeln (geschält und zerkleinert)


2 Karotten (Schälen und in Teile schneiden)

Rezept Ingo Mayer, Buch der Weg des Assassinen – Die Jagd nach dem Kristall

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 20 - 25 Min. / Vorbereitunsgs/Einwirkzeit: ca. 1-2 Stunden

Schwierigkeitsgrad leicht

1
8-10 mittelgroße Kartoffeln in einem Topf Wasser, so dass die Kartoffeln bedeckt
sind. Kurz auf höchster Stufe aufkochen und dann ca. 20-25 Minuten bei mittlerer
Stufe (4-E-Herd) kochen. Immer wieder mit einem spitzen Messer in die Kartoffeln
stechen, um den Härtegrad festzustellen. Wenn man leicht bis zur Mitte der Kartoffel
einstechen kann ist sie fertig.


2
Brühe vorbereiten. Entweder eine Gemüsebrühe ansetzen. In einen Topf Wasser
(300 -400 ml, nur 30-40 werden benötigt, s.o. der Rest kann als Suppe/Brühe verwendet werden), 2 Karotten klein schneiden und zugeben, 1 Sellerie kleinschneiden, 2
Zwiebel kleinschneiden und zugeben, 1 Knoblauchzehe kleinschneiden und
zugeben, Kräuter (1 Lorbeerblatt, Petersilie, Liebstöckel nach Belieben) ,abwürzen
mit Salz und Pfeffer. 30 Minuten auskochen. Brühe ausfiltern. Das wäre dann nach
Oma Art. Dann den Senf, Öl und Essig und den Sprudel zugeben. Dann verrühren. Fertig. Oder die schnelle Variante. 300 – 400 ml Wasser. 2 flache TL Brühepulver zugeben,
kurz aufkochen und verrühren (3-4 min.). Senf, Öl, Essig zugeben. Verrühren.


3
Wenn die Kartoffeln fertig sind, schälen und in kleine Scheiben schneiden. Dann mit
der Brühe vermischen. WICHTIG! Wenn die Kartoffeln noch heiß sind. Dann zur
Seite stellen und ziehen lassen.


4
Salatgurke vorbereiten. Salatgurke schälen und dann mit einer Reibe in dünne
Scheiben in eine Schüssel reiben. Dann die Gurken gut einsalzen und durchmengen.
Zur Seite stellen und 1 Stunde ziehen lassen. Oder auch länger, je länger desto
besser.


5
Nach der Einwirkzeit das Salzwasser aus der Gurkenschüssel gießen, dabei mit der
Hand die Gurken noch zusätzlich ausdrücken, damit das Restwasser und das Salz
aus der Gurke gepresst wird (ansonsten wird es zu salzig).


6
Jetzt Kartoffel und die Gurken vermischen. Abschmecken und ggfs. nochmals
nachwürzen. Dann wäre der Kartoffelsalat nach Oma Art fertig. Besser noch den jetzt
vermischten Salat nochmals 1-2 Stunden ziehen lassen.
Einfach ausprobieren. Ist nicht schwer und schmeckt super, vor allem beim Grillen.
Guten Appetit